Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

D-Pop Gitarre

Liedbegleitung im Gottesdienst

Mit dieser Kursreihe werden Gitarristinnen und Gitarristen, angesprochen, die ihre Fähigkeiten bei der Liedbegleitung und beim Instrumentalspiel ausbauen wollen. Über viele Wochen gibt es neben hilfreichen Impulsen und konkreten Aufgaben vor allem auch wertvolles konstruktives Feedback – das ist der große Mehrwert dieses Kurses. Es besteht die Möglichkeit, am Ende des Kurses mit dem „kirchenmusikalischen Befähigungsnachweis“ (D-Prüfung) abzuschließen. Der Schwierigkeitsgrad liegt unter dem C-Kurs und bereitet auf diesen vor.

Die Kursinhalte umfassen Spieltechnik (Liedbegleitung und Solo Fingerstyle), Grundlagen in Harmonielehre, Gehörbildung, Geschichte der Popmusik und Methodik/Didaktik für Anfängerkurse vor Ort.

Erforderliche Vorkenntnisse:

  • mind. 2 Jahre Spielerfahrung (Popularmusik)
  • gängige offene und Barréakkorde dürfen keinerlei Problem darstellen
  • solide Kenntnisse beim Begleiten von Liedern (Rhythmus und Fingerpicking)

Um das Potenzial des Kurses voll auszuschöpfen, sollte ausreichend Zeit zum Üben und Aufarbeiten der Kursinhalte eingeplant werden. Gitarre und Kapodaster sollten mitgebracht werden.

Termine: Sa. 10:00-14:00 Uhr, Do.19:00-21:30 Uhr

Do. 08.03.2018
Sa. 14.04.2018
Do. 26.04.2018
Do. 17.05.2018
Sa. 09.06.2018
Do. 21.06.2018
Do. 05.07.2018
Sa. 22.09.2018
Do. 11.10.2018
Sa. 20.10.2018

Verpflegung

Kalte Getränke

Heiko Koengeter

hat Popularmusik studiert und arbeitet als Gitarrist und Produzent. In seiner vielfältigen Konzerttätigkeit hat er bisher u. a. mit Allee der Kosmonuaten, Mischa Marin, Daniel Harter, Crushead, Baff, Willow Creek u.v.a gespielt. Im eigenen Studio produziert er für verschiedene Künstler. Als Dozent hält er regelmäßig Seminare zu einer breiten Palette popularmusikalischer Themen Gitarrenworkshops, Songwriting, Band-Coaching oder Harmonielehre. Weitere Infos unter www.believing.de Hier stellt sich Heiko Koengeter kurz vor>>