Evangelisches Jugendwerk in Württemberg,

Theologie im Café 2021

Im Frühjahr 2021 bundesweit an einigen Orten

Theologie im Café verbindet Lust auf Theologie und Freude an Büchern in Café-Atmosphäre.

Um die Bibel und einander besser zu verstehen, setzen wir uns in der Zeit vor Ostern 2021 mit dem Buch: „Zankapfel Bibel: Eine Bibel – viele Zugänge“ auseinander.

Nach der reformierten Lehre ist die Bibel klar, eindeutig und verständlich. Sie gibt der Kirche Grundlage und Ausrichtung. Die Wirklichkeit aber sieht anders aus: die Bibel ist vieldeutig, man kann mit ihr fast alles begründen. So kommt es, dass die Bibel häufig nicht so sehr ein gemeinsames Fundament, sondern eher ein Zankapfel zwischen verschiedenen Gruppen ist.

   

Zu Hause liest jeder einen Teil des Buches. An drei Nachmittagen / Abenden wird das Gelesene dann in einem Café oder online gemeinsam diskutiert – sozusagen eine Lese-Lounge auf Zeit.

„Theologie im Café“ ist eine Initiative des CVJM Württemberg e.V. www.cvjm-wuerttemberg.de
Im Frühjahr wird dieses Format bundesweit von unterschiedlichen Veranstaltern angeboten.

Um an deinem Wunschort an „Theologie im Café“ teilzunehmen, melde dich bitte per Mail bei der verantwortlichen Person (Adresse findest du unter dem jeweiligen Ort).

Es besteht auch die Möglichkeit „Theologie im Café“ in deinem Lieblingscafé anzubieten. Weitere Infos dazu bekommst du von Björn Büchert (bjoern.buechert@ejwue.de).

Das Buch
„Zankapfel Bibel: Eine Bibel - viele Zugänge.“ ist im Theologischen Verlag Zürich erschienen,
144 Seiten, ISBN: 9783290108748

Hier kannst du das Buch portofrei bestellen, bitte gib dazu im Kommentarfeld „Theologie im Café“ an
.

Die Treffen
Bei jedem Treffen wird der Fokus auf einem ausgewählten Teil des Buches liegen:
Treffen 1: Seiten 7- 38
Treffen 2: Seiten 39 - 73
Treffen 3: Seiten 74 - 89; 120-138; 139-143

Nach Möglichkeit solltest du das komplette Buch im Vorfeld gelesen haben, zumindest jedoch die ausgewählten Teile zum jeweiligen Treffen.
Im Frühjahr treffen sich im ganzen Land junge Erwachsene (20+) in Cafés um tiefer zu graben. Sei dabei!

Hier ein paar O-Töne zu „Theologie im Café“ aus den vergangenen Jahren:

„Das Angebot ist super, weiter so, ist eine gute Form, um als Laie in ein theologisches Buch einzusteigen und Zugang dazu zu finden.“

„Theologie über das "normale" Hauskreisniveau hinaus. Ausgearbeitete Unterlagen und Fragenvorschläge sind sehr hilfreich.“

„Theologie im öffentlichen Raum, raus aus den Kirchenmauern.“

„Ich fand die Sketchnotes und die Impulsfragen zu den einzelnen Kapiteln sehr hilfreich.“